DuckDuckGo verdoppelt Suchanfragen in den letzten 12 Monaten

| Christoph Steger

Die Suchmaschine DuckDuckGo setzt ihren Höhenflug weiter fort und verzeichnet fast eine Verdoppelung der Suchanfragen in den letzten 12 Monaten. In den letzten zwei Jahren blicken die Betreiber von DuckDuckGo nun auf ein Wachstum von 600 Prozent zurück und können mit dieser nicht absehbaren Entwicklung mehr als zufrieden sein. Die Suchmaschine profitierte immens von den Datenschutzskandalen und der Integration in den Apple-Browser Safari.

Seit ein gewisser Edward Snowden begonnen hat über die Überwachungsmethoden der NSA auszupacken hat sich die Anzahl der Suchanfragen bei DuckDuckGo auf über drei Milliarden im Jahr gesteigert. Zwar beantwortet Branchenprimus Google die gleiche Anzahl an Suchanfragen täglich - aber dennoch ist die Entwicklung der kleinen Suchmaschine aus Pennsylvania beachtlich.

Ebenfalls positiv für die Entwicklung war die Integration von DuckDuckGo in den Apple-Browser Safari sowie in Firefox. Ebenso gibt es zahlreiche nützliche Funktionen wie beispielsweise !bangs, die Suchende direkt zu Suchergebnissen anderer Anbieter wie ebay oder Amazon weiterleiten.

DuckDuckGo ging bereits 2008 an den Start und sammelt im Gegensatz zur übermächtigen Konkurrenz keine persönlichen Informationen der Suchenden ein. Das Motto lautet: „The search engine that doesn’t track you.”. Die eingeblendete Werbung in der Websuche basiert ausschließlich auf den angefragten Suchbegriffen.

Es bleibt abzuwarten, ob sich DuckDuckGo zu einem ernst zu nehmenden Konkurrenten von Google und Co. entwickeln kann. Ein Hauptaspekt wird dabei sein wie wichtig den Suchenden in der Zukunft das Thema Sicherheit sein wird. Sollten weiterhin mehr User nicht tolerieren wollen, dass Google immer mehr sensible Daten sammelt und trackt, besteht die reale Möglichkeit, dass DuckDuckGo eine echte Alternative zu den Big Playern werden kann.

Zurück

Schließen

Ihr gratis SEO-CHECK!

Wir erstellen eine erste Kurzanalyse. Natürlich kostenlos. Hier anfordern!

Wir erstellen eine erste Kurzanalyse. Natürlich kostenlos. Hier anfordern!

Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir werden uns bei Ihnen melden!

Schließen